zurück

Humboldt Lab Dahlem

Ort

Dahlemer Museen

Laufzeit

10/2014 – 10/2015

Auftraggeber

Stiftung Preußischer Kulturbesitz

Im Hinblick auf die Neugestaltung der Ausstellungen des Ethnologischen Museums und des Museums für Asiatische Kunst im Humboldt Forum wurde im Humboldt Lab der Frage nachgegangen; wie ein Museum zugleich anschaulich und fundiert Zugang zu außereuropäischer Kunst und Kultur vermitteln kann.

 

In 32 Teilprojekten wurden mit externen KuratorInnen, KünstlerInnen und WissenschaftlerInnen experimentelle Methoden der Präsentation erprobt. Die Ergebnisse wurden dann in Probebühnen öffentlich gemacht.

 

Die Vermittlungsarbeit ermöglichte den Besuchern einen Einblick in die aktuellen ethnomusealen Debatten und den Gestaltungsprozess der neuen Ausstellungsflächen zu bekommen.

 

Neben Führungen für Fachpublikum wurden Besucher mittels einer proaktiven Vermittlungsstrategie angesprochen; die zustande kommenden Gesprächsinhalte wurden evaluiert und an alle Projektbeteiligten weitergeleitet, um mögliche Verständnisprobleme und kritische Anmerkungen der verschiedenen Öffentlichkeiten in die Planungsprozesse mit einzubeziehen.

Impressionen